The GershWIEN Project

 

Vertretung:

Generalmanagement

weltweit


Ensemble

Radutus und Adenbergers grenzenlose Liebe zur Musik entfaltet sich in ihren überaus facettenreichen Programmen für Klarinette und Klavier.

Ihr Debutalbum erschien im April 2019 beim österreichischen Label AllSoundAround und vereint perlende Klänge und düstere Tiefen in den Miniaturen von Penderecki, amerikanischen Jazz der 20er und 30er in Gershwins Rhapsody in Blue und Shaws Klarinettenkonzert, neben spanischer Gypsy-Virtuosität, deutscher Romantik und französischer Melancholie – der Wiener Klang dieser weltbewanderten Solisten lässt diese Musik in neuem Licht erstrahlen.

 

Maria Radutu, Klavier, zählte bereits in den 1990-er Jahren zu den großen Wunderkindern in Rumänien. Sie studierte an der Musikuniversität in Wien und gewann über 20 nationale und internationale Preise. Ihre solistische Karriere brachte sie auf die Bühne des Goldenen Saales im Musikverein, der Carnegie Hall, in das Auditorio Nacional Madrid, der Wiener Staatsoper und auf Tourneen nach Asien und in die USA. 2013 erschien ihr Debütalbum „Joujoux“, 2016 ihr Konzeptalbum „Insomnia“ (DECCA).

 

Markus Adenberger, Klarinette, wuchs in einem kleinen Ort in den österreichischen Bergen auf und kam das erste Mal in Berührung mit Musik, als er die örtliche Musikkapelle spielen hörte. Es folgten Studien an der Kunstuniversität Graz sowie an der Musikuniversität Wien. Nach einigen Engagements in Deutschland, kehrte er 2010 nach Österreich zurück und ist seither Mitglied diverser Wiener Orchester, u.a. des Wiener KammerOrchesters. Er ist ebenso ein international gefragter Pädagoge (seit 2017 ist er Professor am Global Summer Institute of Music der Virginia Commonwealth University, USA) und Solist. Seine Liebe zur Kammermusik ermöglicht ihm die regelmäßige Zusammenarbeit mit großartigen und inspirierenden Künstlern diverser musikalischer Genres.


Videos

Audio

Diskografie