(c) Szilárd Simkó
(c) Szilárd Simkó

Markus Adenberger

Klarinette

 

Vertretung:

Generalmanagement

weltweit

 


Biografie

Markus Adenberger wuchs in einem kleinen Ort in den österreichischen Bergen auf und kam das erste Mal in Berührung mit Musik, als er die örtliche Musikkapelle spielen hörte. Hier wurde nicht nur seine Liebe zur Musik, sondern auch zu dem Instrument mit dem “süßen Klang”, der Klarinette geweckt.

 

Nach Studien an der Kunstuniversität Graz bei Wolfgang Klinser führte sein Weg an die Musikuniversität Wien und er nahm privaten Unterricht bei Alexander Bader (Berliner Philharmoniker).

 

In der Spielzeit 2008/2009 war Adenberger bei den Dortmunder Philharmonikern engagiert und 2010 kurzzeitig im Landestheater Eisenach. Derzeit ist er Mitglied des Wiener KammerOrchesters und gibt Konzerte auf der ganzen Welt mit dem Strauß Festival Orchester, dem Schlossorchester Schönbrunn und dem Mörbisch Festival Orchester.

 

Adenberger ist ein gefragter Pädagoge und Solist - er trat u.a. mit dem Kärntner Sinfonieorchester im Klarinettenkonzert von Aaron Copland auf.

 

Seine Liebe zur Kammermusik gibt ihm immer wieder die Möglichkeit mit großartigen und inspirierenden Künstlern zusammenzuarbeiten. Er ist Klarinettist des “Vienna Wind Ensemble” und arbeitet darüber hinaus mit der chinesischen Pianistin Yin Zheng zusammen.

 

Seit Sommer 2017 ist er Professor am Global Summer Institute of Music der Virginia Commonwealth University in Richmond (USA).


Konzerte

folgen in Kürze


Projekte


Audio

folgt in Kürze